Zurück

Projekt "Junges Wohnen"

Mietwohnungen für junge Menschen von 18. bis 31. Lebensjahr

4020 Linz

HIGHLIGHTS

LIFT

KELLERABTEIL

ERSTBEZUG

ZENTRAL BEGEHBAR

RUHELAGE

BESCHREIBUNG

In Linz entlang der Lastenstraße wird von mehreren Genossenschaften das Projekt „Grüne Mitte Linz“ realisiert.
Der Abschnitt der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft „BAUREFORM-WOHNSTÄTTE“ besteht aus einer Wohnanlage mit 44 geförderten Mietwohnungen für junges und altersgerechtes Wohnen und 1 Tiefgarage.
Diverse Geschäfte für die Nahversorgung und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz befinden sich in unmittelbarer Nähe.
Das Objekt besteht aus dem Kellergeschoß, Erdgeschoß und 6 Obergeschoßen.
Alle Wohnungen ab dem 1. OG verfügen über einen Balkon und sind mittels Lift erreichbar. Wasch- und Trockenräume liegen im Kellergeschoß. Die Waschküche ist mit einem Mehrzweckbecken und mit Anschlüssen für Waschmaschine, Trockner und Schleuder als Gemeinschaftsanlage ausgestattet. Jede Wohnung besitzt im Kellergeschoß ein eigenes Kellerabteil.
Die Beheizung und Warmwasseraufbereitung erfolgt über eine Fernwärmestation, welche im Keller des Hauses untergebracht ist. Für die Unterbringung der Kraftfahrzeuge stehen 45 Abstellplätze in der Tiefgarage zur Verfügung, wobei jeder Mietwohnung ein Parkplatz zugeteilt ist.
Zu den Mietkosten kommen noch Strom- und Heizkosten verbrauchsabhängig hinzu.

VERGABEKRITERIEN

Die Vergabe von „Junges Wohnen“ hat ausnahmslos an Personen zu erfolgen, die nicht jünger als 18 Jahre alt sind und nicht älter als 31 Jahre sind.
Der Mieter muss Hauptwohnsitz melden und den Förderkriterien des Landes OÖ entsprechen. Das Einkommen darf bestimmte Einkommensgrenzen nicht übersteigen.
Der Mietvertrag wird befristet mit 3 – 8 Jahren Mietdauer.
Die Zuweisung der Wohnungen erfolgt durch die Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft BAUREFORM-WOHNSTÄTTE. Der Erhalt einer Wohnung setzt die Mitgliedschaft voraus. Die Kosten hierfür betragen einmalig € 132,--.

LAGE

Diverse Geschäfte für die Nahversorgung und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz befinden sich in unmittelbarer Nähe.

ENERGIE

17,3

BILDER

0 1 2 3 4 5

Sie haben noch Fragen?

Frau Mag. Irmgard Donko steht Ihnen unter



0732 272 123 15




direkt zur Verfügung.